Mit 100 Euro ins Schlipfkrapfen-Business

„Mit 100 Euro ins Schlipfkrapfen-Business“. Mit dieser Überschrift hat die Tiroler Tageszeitung unser Vorhaben beschrieben Bericht Tiroler Tageszeitung

Um unsere Vision, die regionale Kulinarik von Osttirol und Kärnten nach Wien zu holen, zu realisieren, brauchen wir die Hilfe und Unterstützung aller Schlipfkrapfen und Kärntner Kasnudel-Fans! Da die Crowdfunding-Organisation CONDA unser Projekt noch überprüft, ist es wichtig die Idee bereits im Vorfeld in die Welt hinauszutragen. Sollten wir eine Zusammenarbeit mit CONDA schaffen, dann kann jeder ab 100,- Euro in das Projekt investieren.

Somit unbedingt ein Fan unserer Facebook-Page werden und verfolgen was passiert!

Liebe Grüße Schlipf & Co