Veröffentlicht am

Expansion INNSBRUCK und GRAZ

Das Jahr 2016 beginnt bei uns mit einer schönen Expansion:-). Als Ziel-Destinationen haben wir uns für INNSBRUCK und GRAZ entschieden, da wir aus diesen beiden wunderschönen Städten die häufigsten Anfragen für die Schlipfkrapfen hatten. Für diesen Schritt suchen wir jeweils zwei Personen, die vor Ort die Abwicklung übernehmen.

Was das bedeutet? Einfach an office@schlipfco.at schreiben und wir informieren Dich.

Gemäß unterem Motto „Schlipfkrapfen für die ganze Welt“ freuen wir uns schon riesig darauf.

Liebe Grüße das Schlipf & Co Team!

Veröffentlicht am

Gutschein als Geschenkidee

Wer für Weihnachten eine Geschenkidee sucht, ist mit unserem Schlipf & Co Gutschein sehr gut beraten:-). Der Gutschein kann überall verschickt werden, entweder an den Schenker oder direkt an den Beschenkten. Also ist es sehr gut möglich jemanden in Wien aus anderen Bundesländern mit dem Gutschein zu beschenken.

Wie kommt man zum Gutschein? Einfach den gewünschten Wert und den Empfänger an office@schlipfco.at senden und den Rest erledigen wir. Per Post dauert es circa 3 Tage bis dieser ankommt. Sehr gerne erfüllen wir auch individuelle Wünsche, wie beispielsweise eine Grußkarte mit einem bestimmten Text.

Liebe Grüße das Schlipf & Co Team!

Veröffentlicht am

Wie bestelle ich die tiefgekühlten Teigtaschen

Da viele unserer Kunden sich die Frage stellen, wie man zu den köstlichen Teigtaschen kommt, möchten wir hier den Weg kurz beschreiben.

1. Die Zustellung der Teigtaschen erfolgt im tiefgekühlten Zustand. Bei Bedarf einfach gefroren in das kochende Wasser geben und nach circa 8 Minuten auf dem Teller genießen (bis sie oben schwimmen).

2. Der Link zur Bestellseite BESTELLEN. Die gewünschten Sorten und die Menge in den Warenkorb legen.

3. Beim Ausfüllen der Daten (Name, Adresse etc.) werden Sie anhand eines komfortablen Kalendersystems gefragt an welchem Tag und zu welcher Zeitspanne wir zustellen dürfen.

Das war es auch schon:-)

Liebe Grüße das Schlipf & Co Team!

Veröffentlicht am

Mit 100 Euro ins Schlipfkrapfen-Business

„Mit 100 Euro ins Schlipfkrapfen-Business“. Mit dieser Überschrift hat die Tiroler Tageszeitung unser Vorhaben beschrieben Bericht Tiroler Tageszeitung

Um unsere Vision, die regionale Kulinarik von Osttirol und Kärnten nach Wien zu holen, zu realisieren, brauchen wir die Hilfe und Unterstützung aller Schlipfkrapfen und Kärntner Kasnudel-Fans! Da die Crowdfunding-Organisation CONDA unser Projekt noch überprüft, ist es wichtig die Idee bereits im Vorfeld in die Welt hinauszutragen. Sollten wir eine Zusammenarbeit mit CONDA schaffen, dann kann jeder ab 100,- Euro in das Projekt investieren.

Somit unbedingt ein Fan unserer Facebook-Page werden und verfolgen was passiert!

Liebe Grüße Schlipf & Co

Veröffentlicht am

Schlipfkrapfen mit brauner Butter und Käse

Schlipfkrapfen von Schlipf&CoEine der beliebtesten Zubereitungsarten des Osttiroler Schlipfkrapfens ist nach wie vor die mit brauner Butter und Käse. Diese Zubereitung ist nicht nur köstlich, sondern auch denkbar einfach:

Bringen Sie einen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen und geben Sie die noch gefrorenen Schlipfkrapfen vorsichtig hinein. Nehmen Sie nicht zu viele Schlipfkrapfen auf einmal, sie sollten nebeneinander Platz haben. Reduzieren Sie nun die Hitze, so dass das Wasser nur noch leicht köchelt.

Weiterlesen Weiterlesen